Gewürze auf dem Markt

Edle Gewürze und Kräuter

Posted by & filed under Discover.

Kräuter und Gewürze entscheiden über die feinen Geschmacksnuancen eines jeden Gerichts und überzeugen nicht nur mit ihren wohlschmeckenden Aromen, sondern auch mit wertvollen Mineralstoffen und Vitaminen. So können die richtigen Gewürze die Vorzüge von Fleisch und Fisch, oder auch Gemüse delikat untermalen oder besonders hervorheben.

Jeder Kulturkreis hat seine Lieblingsgewürze und durch die Entwicklung unserer Gesichte haben wir heute Zugang zu den exotischsten Lebensmitteln und feinsten Delikatessen. Was heute als Feinschmeckergewürze geschätzt wird, wie beispielsweise Safran, hat im Verlauf der letzten Jahrhunderte eine spannende Geschichte durchlaufen und wurde einst über ferne Seewege und exotische Reiserouten zu uns getragen. Doch was damals ausschließlich für Könige und den reichen Adel bestimmt war, findet heute auch seinen Platz in Gewürzregalen von Hobbyköchen.

Safran etabliert sich dabei als beliebtes Gewürz zunehmend für Rezepte von herzhaft bis süß und wird nicht mehr allein als Luxusgewürz der gehobenen Küche interpretiert. Dabei schreiten die Schweden als Beispiel voran, sind sie doch der größte Abnehmer von Safran in Europa. Aus der schwedischen Küche kennt man das Gewürz nicht nur von bekannten Gebäcken, wie den Lussekatter mit Rosinen, Spekulatius und leckeren Lebkuchen, sondern auch herzhafte Rezeptinspirationen aus dem Ausland.

Für den richtigen Geschmack dürfen gute Gewürze nur sparsam verwendet werden und ihre Kombination untereinander muss sorgfältig ausgewählt werden, damit sich ihre Aromen passend ergänzen. Eine der bekanntesten Gewürzmischungen ist Curry, das aus circa zwanzig einzelnen Gewürzen besteht und eine herrliche Geschmackskomposition darstellt.
Während wir Rosmarien, Lavendel, Thymian, Petersilie und Basilikum aus dem Mittelmeer kennen, bereichern Gewürze wie Safran, Nelken, Kardamon und Muskat aus dem asiatischen Raum unsere Küche.

Wie alle anderen Gewürze, wird auch der Safran sparsam verwendet, weil er nicht nur kostbar ist, sondern auch sehr geschmacksintensiv. Letzteres hängt von der Herkunft des Safran und seiner Echtheit zusammen. Unser Miasa Safran ist stets eine erlesene Auswahl einer wertvollen Ernte und wir garantieren ausschließlich Spitzen-Qualität. Wie Sie das ganz einfach überprüfen können? Schon der Duft unseres Safrans verrät seine edle Herkunft. Mit seinem leicht süßlichen Aroma lässt er bereits vor dem Probieren erkennen, dass es sich um den höchsten Standart von Safran handelt. Verwenden Sie Miasa Safran schließlich zum Kochen, werden Sie sich zunächst von seiner Färbekraft fasziniert. In wenigen Sekunden wird Ihr Gericht in eine wunderschöne tiefgelbe Safranfarbe verwandelt. Und das kann man letztendlich auch schmecken: Miasa Safran ist süßlich herb, leicht scharf und hat einen unverwechselbaren Eigengeschmack.

Unser Ziel ist es, Ihnen mit unseren Rezept-Ideen und Hintergrundinformationen eine Safran-Welt zu präsentieren, die Ihnen dieses edle Gewürz näher bringt und Sie zu neuen kulinarischen Hochgenüssen inspiriert. Denn das Kochen mit Safran ist keineswegs nur etwas für Sterneköche! Schauen Sie sich doch einmal auf unserer Rezept-Seite um und erfreuen Sie sich an unseren köstlichen Rezepten. So wird Ihr nächstes Dinner ganz sicher etwas Außergewöhnliches!