Berlin Next Organic 2014

Im Zeichen der Nachhaltigkeit: Miasa auf der Next Organic in Berlin

Posted by & filed under Taste Talk.

Miasa freut sich am 18.05.2014 auf der Next Organic in Berlin teilzunehmen, der Fachmesse für Nachhaltigkeit und bewussten Konsum. Unsere Philosophie ist es, nicht nur erstklassige Produkte bester Qualität zu liefern, sondern unseren Kunden und Partnern auch mit Offenheit und Transparenz entgegenzutreten. Wir interpretieren Qualität nicht nur anhand ihrer geschmacklichen und wahrnehmbaren Komponenten, sondern fokussieren ebenfalls Nachhaltigkeit und Fairness als grundlegende Prämissen, um Qualität in ihrer Ganzheitlichkeit zu schätzen.

Die Next Organic setzt sich ein gegen die steigende Intransparenz und Industrialisierung der Lebensmittelbranche und bringt Fachkräfte aus Gastronomie und dem Feinkosthandel zusammen, unterstützt vor allem regionale Produkte aus biologischer Landwirtschaft, aber auch solche, die sich durch ihre erstklassige Qualität auszeichnen, wie beispielsweise unser Miasa Safran.

Wir schätzen die Leitgedanken der Next Organic und freuen uns auf einen Tag spannender Begegnungen und inspirierenden Austauschs. Seien Sie dabei und besuchen Sie uns auf der Messe – Sie dürfen gespannt sein auf zahlreiche kulinarische Hochgenüsse geschmacklicher Raritäten gepaart mit spannenden Aspekten nachhaltigen, ethischen und biologischen Konsums.

Safran als das teuerste Gewürz der Welt ist in seiner Entstehung auf Naturreinheit angewiesen, um als echtes Edel-Produkt durch intensives Aromas und betörenden Geschmack zu überzeugen. In diesem Sinne garantieren wir mit Miasa Safran ausschließlich die beste Qualität durch eine umweltbewusste Erzeugung im Ursprungsland zu fairen Konditionen für unsere Partner.

Die Safranpflanzen werden in ihrem Anbau und ihrer Pflege bewusst in Einklang mit ihrer Umwelt kultiviert. Das bedeutet, Miasa Safran ist frei von Pestiziden, künstlichen Zusätzen und Farbstoffen. Zudem könnten die Bedingungen der Anbauregion im Norden Irans optimaler nicht sein: Kühle Nächte und sonnige Tage, gepaart mit kalkhaltigem Boden, ergeben mit einer schonenden Arbeitsweise ein Endprodukt der Spitzenklasse.

Jedes Jahr im Herbst fängt der Crocus Sativus, der Safran-Krokus, in prächtig lila Farbe an zu blühen und bevor sich die Blüte eines Krokusses öffnet, werden ihre drei kostbaren Stempelfäden behutsam in Handarbeit gepflückt. Von diesen Stempelfäden werden nur die besten Teile für Miasa Safran verwendet: das Stigma, der dunkelrote oberste Abschnitt der Fäden. Nicht zuletzt deshalb wird Safran auch als rotes Gold bezeichnet und steht die dunkelrote Farbe für beste Qualität.

Erfahren Sie mehr über Safran und unsere Produkte am 18.05.2014 auf der Next Organic in Berlin und treten Sie gerne mit uns in den Dialog, teilen Sie uns Ihre Ideen und Fragen mit oder lassen Sie sich ganz einfach inspirieren von unseren Vorschlägen für die Verwendung dieses kostbaren Gewürzes!

[soliloquy id=“3734″]