Brennende Weihnachtskerze

Safran in der Adventszeit

Posted by & filed under Beauty & Lifestyle.

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt … Bald ist es wieder soweit, und die gemütliche Adventszeit beginnt. Besinnliche Stunden bei Kakao und Gebäck, Spaß mit den Kids oder Freunden in der heimischen Weihnachtsbäckerei oder ein Bummel über den Weihnachstmarkt bei Glühwein und kandierten Äpfeln: Jetzt wird es festlich.

Der Begriff Advent stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „Ankunft“ – und zwar die von Jesus zur Weihnachtszeit. Im Christentum gedenkt man so der Geburt Jesu. Die Bräuche der Adventszeit gehen bis in das 7. Jahrhundert zurück. Damals galt sie noch als Fastenzeit, in der auch nicht gefeiert werden durfte. Zum Glück ist das heute anders. Sogar ganz im Gegenteil: Bei uns läutet die Adventszeit so langsam die Weihnachtsfeierlichkeiten ein. Der festlich geschmückte Adventskranz und das Naschen würziger Leckereien hat so gar nichts mehr mit Fastenzeit und Verzicht zu tun.

Besonders sind jetzt auch Safran-Köstlichkeiten gefragt: Ob eine warme Safran-Milch oder ein anregender Safran-Tee, der an grauen Wintertagen die Stimmung und den Kreislauf ankurbelt. Rezeptideen für Getränke gibt es hier. Für einen Safran-Tee geben Sie drei fein geriebene Safranfäden in eine Tasse schwarzen Tee oder Früchtetee. Lecker, und auch super um Erkältungen abzuwehren. Wer noch wacher werden möchte, sollte mal unseren neuen Safran-Kaffee oder einen Spezial-Espresso probieren.

Eine Idee für kalte Adventstage: Laden Sie Ihre Freunde zum gemütlichen Adventskaffe ein und kredenzen Sie ausgefallene Leckereien. Anregungen finden Sie hier. Deko-Tipp: Richten Sie doch mal eine Kaffee-Bar an – angelehnt an die beliebten Hot Chocolate Bars aus den USA. Dazu füllen Sie Süßigkeiten und Toppings in hübsche (Bonbon)Gläser und stellen alles weihnachtlich dekoriert bereit. Zuckerstangen, Marshmallows, Zimtstangen oder bunte Streusel lassen sich gut in heiße Getänke oder oben auf das Sahnehäubchen geben. Servieren Sie dazu köstliches Safran-Gebäck wie den Safan-Kranz mit Rosinen oder ein Parfait mit Safran-Honigbirnen.

Nutzen Sie als Deko frische Tannenzweige, Kerzen, rot-weiße Schleifen und allerlei Weihnachts-Glimmer. Wer keine Lust auf die klassische Weihnachtsdeko in Grün, Rot und Gold hat, könnte auch auf festliche Dekoration in Safantönen setzen – Safrangelb ist heimelig, warm und versprüht eine gemütliche Atmosphäre. Für den Anfang wären safranfarbene Kerzen, Weihnachtskugeln, Kuscheldecken oder Kissen eine gute Idee. Auch das Licht wird mit warmgelben Glühbirnen besonders angenehm. Mehr Ideen zum Thema Wohnen mit Safrantönen finden Sie auch hier.

Wir wünschen eine bezaubernde Adventszeit – genießen Sie sie mit Ihren Lieben!